Allgemeine Geschäftsbedingungen MH Akademie

Veranstalterin: MH Michaela Huber PPT, Psychotherapeutische Praxis, Postfach 410126, 34063 Kassel

Fortbildungs- & Geschäftsbedingungen für die Fachfortbildungsreihe F 2022

Fachliche Teilnahme-Bedingungen

(1) Teilnehmen können ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, die eine psychotherapeutische Ausbildung und ihre Approbation ggf. nachweisen können, KJP sowie TeilnehmerInnen mit anderen Qualifikationen, wenn Michaela Huber dies genehmigt, weil ihre besondere Eignung nachgewiesen wurde. Es wird erwartet, dass die TeilnehmerInnen der Kurse über gründliche Vorkenntnisse im Bereich Psychotraumatologie verfügen.

(2) Die Teilnahme erfolgt selbstverantwortlich; die Bereitschaft, an Selbsterfahrungs-Übungen teilzunehmen, wird vorausgesetzt, ebenso die Fähigkeit, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu wahren (vgl. auch 5).

(3) Aus fachspezifischer und gruppendynamischer Sicht – und für die Erlangung eines Gesamtzertifikats über die Teilnahme an der Jahresgruppe – wird empfohlen, alle Seminare der Jahresgruppe zu belegen. (Das Gesamtzertifikat bekommt man nur, wenn es in der gesamten FB nicht mehr als 90 Min. Fehlzeit gibt.) Im Ausnahmefall können die Seminare auch in sinnvoll zusammenhängenden Teilen belegt werden, allerdings ist dafür die Zustimmung von Michaela Huber erforderlich.

(4) Die Konzeption der Fortbildungsreihe ist Eigentum von Michaela Huber. TeilnehmerInnen sind daher – auch nach Erhalt des Zertifikats – nicht berechtigt, ohne explizite schriftliche Zustimmung durch Michaela Huber diese Inhalte zu verwenden, um ihrerseits TraumatherapeutInnen aus- und fortzubilden.

(5) Ausschlussregelung: Michaela Huber behält sich die Entscheidung über die Teilnahme für jede TeilnehmerIn in jedem Seminar vor. Da manchmal eine TeilnehmerIn sich entweder zu Beginn oder im Laufe der Seminarreihe als ausgebrannt oder anderweitig schwer beeinträchtigt gezeigt hat, muss die Leiterin die Möglichkeit haben, in Einzelfällen eine TeilnehmerIn vom Seminar auszuschließen. Michaela Huber ist also berechtigt, auch eine bereits verbindlich angemeldete TeilnehmerIn auszuschließen, auch während eines laufenden Kurses, ohne dass dadurch seitens der betroffenen TeilnehmerIn ein Schadenersatz-Anspruch gegen sie oder ihre MitarbeiterInnen entsteht. Diese Regelung erfolgt zum Schutz der Seminar-TeilnehmerInnen ebenso wie zum Schutz (potentieller) KlientInnen!

(II) Allgemeine Teilnahme-Bedingungen

(6) Seminar-Ablauf: Das Seminar wird in Blöcken von jeweils ca. 2 Unterrichtsstunden (1,5 Zeitstunden) durchgeführt. In den kurzen Pausen werden ein Imbiss und diverse Warm- & Kaltgetränke bereitgestellt. Dieser Service ist im Preis inbegriffen.

(7) Jedes Seminar kostet 390 Euro. Der Seminarpreis pro Seminar ist im Voraus zu zahlen; per Bankeinzug. Im Preis inbegriffen sind alle Abwicklungskosten incl. der bereitgestellten Seminarunterlagen sowie die Verpflegungskosten während des Seminars. Nicht inbegriffen sind die Übernachtungskosten. Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

(8) Ein bereits zugesicherter Platz im Seminar kann durch die Veranstalterin bis 18 Kalendertage vor Kurstermin ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Ansonsten gilt die Ausschlussregelung unter Absatz 5.

(9) Anspruch auf Seminar-Durchführung besteht nur, wenn die Mindestauslastung von 20 TeilnehmerInnen erreicht wird. Wenn nicht, kann (auch kurzfristig) ein Ersatztermin festgelegt werden, ohne dass ein Anspruch auf Schadenersatz entsteht.

(10) Anmeldeformalitäten: Schriftliche Anmeldung bei MH Michaela Huber PP T, Psychotherapeutische Praxis, Postfach 410126, 34063 Kassel ist zwingend erforderlich! Für jedes Seminar muss die Einzugsermächtigung auf dem Anmeldeformular erteilt werden. Im Gegenzug versichert die Veranstalterin, die Seminargebühr erst 14 Tage vor dem ent- sprechenden Seminar einzuziehen. Sie erreichen uns telefonisch: 05 61 – 94 02 4404.

(11) Der Veranstalter plant die Seminare in Präsenzform, behält sich jedoch das Recht vor die Seminare online durchzuführen.

(12) Rücktrittsbedingungen: Bei einem Rücktritt nach Beginn der Fachfortbildungsreihe wird eine Ausfallgebühr in Höhe von 150 € je Seminar berechnet, welche sofort zu zahlen ist. Bei einem Rücktritt vor Beginn der Fachfort-bildungsreihe wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 € berechnet. Ein Rücktritt ist bis spätestens 18 vollen Kalendertagen (jeweils Sonntag 24 Uhr) vor dem jeweiligen Seminartermin möglich; danach wird die Seminargebühr in voller Höhe einbehalten, es sei denn, es kann bei dem Seminar jemand von der Warteliste nachrücken.

(13) Gemäß der DSGVO weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Anschrift (keine Privatanschrift) für Rechnungsstellung und Teilnehmerliste erforderlich ist. Mit dieser Anmeldung genehmigen Sie, dass Ihre Daten in der Teilnehmerliste erscheinen.

Bei der Anmeldung zu den Fortbildungen mit Michaela Huber erkennen die TeilnehmerInnen die vorgenannten Teilnahme- und Geschäftsbedingungen an.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist aktuell leerZurück zur Startseite