Traumabearbeitung und Langzeittrauma

Beispiel in Demonstration und Kleingruppen-Arbeit anhand eines Lebenskonflikts. der Teilnehmerinnen, die Affekt-Kette. Darf „es“ jetzt wirklich losgelassen werden und sich ändern? Bearbeitung der „hotspots“. Begleitung von Überblendungs-, Integrations- und Fusions-Prozessen bei hoch dissoziativen Klientinnen; wann Screen, wann EMDR? Integrationsgewinne und -verluste; Trauer-Pro- zesse. Womit muss man leben, was kann sich wirklich ändern? Abschiednehmen, auch in der Gruppe.

 

Für die Buchung dieses Seminars ist eine Registrierung bei der MH Akademie erforderlich.

Datum

02. - 03.12.2022

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Mehr Informationen

Jahresgruppe Inhalt

Etiketten

Online-Webinar

Ort

Wird noch bekannt gegeben!
Wird noch bekannt gegeben!
Jahresgruppe Inhalt
QR-Code
de_DE
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist aktuell leerZurück zur Startseite